Aleeza Lynn

Gleich zweimal kann man Aleeza Lynn in dieser Woche in Bremen erleben. Wir haben mit der Singer/Songwriterin aus Bremen in den letzten Wochen intensiv an ihrem neuen Programm gearbeitet. Jetzt spielen wir live am:

4. Juli 2017 um 19.oo Uhr im Jurten Sommer Camp

5. Juli 2017 um 19.oo Uhr auf der Breminale

Mit dabei in der Liveband eine tolle junge Musikerin: Jana Schultz. Kommt vorbei, das wird famos!

Aus Liebe zu alten Dingen

Heute haben wir zu viert(!) einen alten CS80 aufgebaut. Mein Freund Detlef hat erzählt, dass er einen Roadie kannte, der das Teil alleine heben konnte. Frag mich immer noch, wie das gehen soll. Ich habe den Synthie auch als Plugin für den Rechner, aber irgendwie ist es doch anders, auf dem Original zu spielen. Und wenn es doch nur eine psychoakustische Täuschung ist. Das Spielgefühl der Tastatur oder der Geruch sind definitiv sehr inspirierend. Bin dankbar, dass ich auf dem Teil spielen darf … nicht nur, weil ich alte Dinge oft sehr gerne mag.

In ungewohnter Rolle

Am Freitag, den 2. Juni, findet die zweite Runde des Hafensänger Contests in Bremen statt. Ich finde mich dort in einer ungewohnten Rolle wieder: Wie in der ersten Runde bin ich zusammen mit Nils Friesenmann, Johann Dallmeyer und Pascal Faltermann in der Jury des Wettbewerbs. Es ist ein Vorrecht und eine große Freude mit diesen wertgeschätzten Kollegen zusammen eine Rückmeldung zu den wunderbaren Acts abgeben zu dürfen – auch wenn es eine ungewohnte Rolle ist 😉

Die neuen Alten …

Diese wunderschönenTrommeln aus den Siebzigern haben mich gefunden. Und jetzt finden sie ihren Weg auf die Aufnahmen von Martin Mönnich aus Berlin.  Schönes Wetter, schöne Menschen, schöne Trommeln, schöne Lieder.

Someday Jacob N°3

Someday Jacob Recording Days '17

Ich bin in dieser Woche mit meiner Band Someday Jacob im Studio. Mit einem Bündel neuer Songs hat es uns wieder in die norddeutsche Abgeschiedenheit nach Behrste verschlagen. Ich liebe diesen Ort direkt neben Feld und Wald, das Know-how hier im Studio und natürlich die Gelegenheit, mit guten Freunden an wunderbarer Musik zu arbeiten. Die Wintersonne hat sich heute schon mächtig ins Zeug gelegt, uns die richtige Atmosphäre für das neue Album ins Gemüt zu scheinen. Wir sind gespannt … ihr dürft gespannt sein.